Vincent Harry ist ein echtes Multitalent. Er gibt Eurythmie- und Tanzunterricht in der Sekundarstufe an einer Waldorfschule in Rotterdam und nutzt Eurythmie auch für seine Arbeit als freiberuflicher Coach/Trainer. Davor arbeitete er als Schauspieler, Regisseur, Tänzer und Choreograf in Belgien, hat in Bulgarien ein Studium zum Lehrer an Waldorfschulen ins Leben gerufen und ist in vielen verschiedenen Vorständen aktiv gewesen.

 

 

In einem Interview erzählt Vincent Harry über die Eurythmie-Vorstellung 'Vishartslag' (der Kammerchor Kwintessens singt dabei "Da Pacem" von Arvo Pärt). Den Film davon finden Sie hier: